3.1 C
München
Montag, 17. Juni 2024

„Tausende junge Menschen auf der Straße“ – Polizeieinsatz im Smilodox Store durch unerwarteten Menschenauflauf

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Der Fitnessinfluencer & Youtuber „Flying Uwe“ (1,37 Mio Abonnenten auf Youtube und über 2 Millionen auf Instagram, Tiktok und Facebook) hat auf seinen Social Media Kanälen dazu aufgerufen, dass er seinen Smilodox Store in Hamburg aufgrund eines auslaufenden Mietvertrags und dem Fokus auf den Onlineshop schließen wird und jeder Follower, der Dienstag (07.11) ab 17:00 Uhr vorbeikommt sich einen Artikel gratis mitnehmen kann.

„Flying“ Uwe Schüder ist einer der Unternehmensinhaber von www.smilodox.com, einer sehr angesagten Brand für sportbegeisterte Personen, die er 2013 gründete und die mittlerweile hohe achtstellige Umsätze erwirtschaftet.

Da zum Zeitpunkt dieses „Events“ seine beiden Videos zu diesem Thema allerdings bereits auf Tiktok mehr als 2.100.000 Mio angesehen wurden, kam es zum Menschenauflauf, den niemand vorhersehen konnte. Hunderte Fans waren kurz davor, den Store zu stürmen.

Viele Besucher kamen von weit her und warteten bereits etliche Stunden vor dem offiziellen Start auf dem Bürgersteig vor dem Laden.

Hinzu trugen weitere Smilodox Athleten & landesweit bekannte Sportler mit Millionen Followern bei, die ebenfalls vor Ort waren und für Fotos zur Verfügung standen.

Die Folge: Eine Menschenmenge, die sich trotz gut organisierter Sicherheitsmaßnahmen über zwei Straßen erstreckte und den Verkehr am Bahnhof Altona stark beeinträchtigte. Während im Store selbst immer 15-20 Personen sich Gratisartikel aussuchen und ein Foto mit ihren Stars machen konnten, warteten zum Start bereits circa 500 Personen draußen, die schnell auf über 2000 anstiegen und immer weiter wuchsen.

Die Situation eskalierte so weit, dass die Polizei eingreifen musste, und die Firma Smilodox das Event nach zwei Stunden abbrechen musste, da immer mehr Fans nicht mehr bereit waren, in der Schlange zu stehen, sondern den Store regelrecht belagerten.

Uwe Schüder selbst schrieb dazu auf seinem Linkedin-Account: „Die Begeisterung und das Leuchten in den Augen unserer Besucher waren dennoch unvergesslich. Es zeigt, wie stark die Verbindung zu unseren Fans ist. Doch mit dem Wachstum unserer Marke müssen wir Verantwortung übernehmen und sicherstellen, dass solche Ereignisse sicher und freudvoll für alle bleiben.“

Um die Enttäuschung zu mildern, kündigte er bereits vor Ort an, dass Smilodox bereits ab Sonntag, dem 12.11 ihre #BlackFriday Promo mit 40-70% Rabatt und besonderen Geschenken zu jeder Bestellung startet.

Pressekontakt:
Smilodox GmbH & Co. KG
Mail: info@smilodox.com
+49 17624939334
Original-Content von: Smilodox GmbH & Co.KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel