3.1 C
München
Samstag, 18. Mai 2024

ARD Doku-Highlights zur Primetime im September/“Besser Bahnfahren!“ mit Sven Plöger, „Ernstfall“ von Stephan Lamby, „Mein Italien unter Meloni“ mit Ingo Zamperoni und „Hört uns zu!“ mit Jessy Wellmer

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Im September zeigt die ARD vier Doku-Highlights zu aktuellen und heiß diskutierten Themen – jeweils montags zur Primetime im Ersten und vorab in der ARD Mediathek. Den Auftakt macht am 4. September „Besser Bahnfahren!“ mit Sven Plöger. Er fragt: Welche Erfahrungen machen die Menschen im Nah- und Fernverkehr? Und was muss sich ändern, damit Bahnfahren attraktiver wird? Am 11. September begleitet Stephan Lamby in „Ernstfall“ Mitglieder der Bundesregierung beim „Regieren am Limit“ und gibt einzigartige Einblicke hinter die Kulissen der Ampel. Ingo Zamperoni nimmt uns am 18. September mit auf eine Reise in „sein“ Italien, um herauszufinden, wie es zu dem politischen Rechtsruck kam, und wo das Land heute steht. Und Jessy Wellmer begibt sich am 25. September auf Recherchereise durch den Osten unseres Landes, um nachzufragen, warum immer mehr Ostdeutsche vom Westen fordern: Hört uns zu!

Oliver Köhr, stellvertretender ARD-Programmdirektor: „Montag ist der Informationstag im Ersten. Im September werden wir zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr gleich mit vier exzellenten, gesellschaftspolitisch relevanten Dokumentationen Akzente setzen – präsentiert von den beliebten ARD-Journalistinnen und Journalisten Jessy Wellmer, Ingo Zamperoni und Sven Plöger sowie vom preisgekrönten Dokumentarfilmer Stephan Lamby. Ein hochkarätiges Doku-Paket für Das Erste und die ARD Mediathek, das alle Generationen anspricht.

Besser Bahnfahren! – Was muss sich ändern? (SWR)
Dokumentation mit Sven Plöger
Montag, 4. September 2023 | 20:15 Uhr | Das Erste
Ab 4. September 2023 | vorab in der ARD Mediathek
„Wie läuft’s bei Euch mit Bussen und Bahnen?“ hat Sven Plöger sein Publikum gefragt und Tausende teilen ihre Erfahrungen in der ARD Crowd-Science Aktion (daserste.de/besser-bahnfahren (https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/besser-bahnfahren/index.html)). Wissenschaftler werten sie aus: Was muss sich ändern, damit mehr Menschen öffentliche Verkehrsmittel nutzen? Sven Plöger, der überzeugte Bahnfahrer, will es herausfinden und ist mit Fahrgästen unterwegs, die bei der Aktion mitgemacht haben. Fatma Mittler-Solak vom ARD-Buffet fährt eigentlich lieber Auto. Überzeugt sie das Deutschlandticket auf Bus und Bahn umzusteigen?
„Besser Bahnfahren!“ ist die Primetime-Doku am ARD-Thementag #bahnfahren.

Ernstfall – Regieren am Limit (SWR/rbb/MDR)
Dokumentarfilm von Stephan Lamby
Montag, 11. September 2023 | 20:15 Uhr | Das Erste | Dokumentarfilm (75 Min.)
Ab 10. September 2023 | vorab in der ARD Mediathek | Doku-Serie (3 x 30 Min.)
Als im Dezember 2021 die neue Bundesregierung vereidigt wurde, ahnte niemand, mit welchen Herausforderungen sie es schon bald zu tun haben würde. Der Krieg in Europa verändert alles. Es sind Entscheidungen von enormer Tragweite, die die Ampel um Olaf Scholz, Robert Habeck, Annalena Baerbock und Christian Lindner seither zu treffen hat. Der Dokumentarfilm „Ernstfall – Regieren am Limit“ von Stephan Lamby blickt hinter die Kulissen der Regierung, auch in dramatischen Situationen; die Akteure sprechen ungewöhnlich offen über ihre Motive – und Gefühle. In der ARD Mediathek ist „Ernstfall“ als Doku-Serie mit 3 x 30 Min. zu sehen.

Mein Italien unter Meloni (NDR)
Reportage mit Ingo Zamperoni
Montag, 18. September 2023 | 20:15 Uhr | Das Erste
Ab 16. September 2023 | vorab in der ARD Mediathek
Am 22. Oktober 2022 wurde Giorgia Meloni als italienische Ministerpräsidentin vereidigt. Erstmals in der Nachkriegsgeschichte Italiens steht damit die postfaschistische Partei „Fratelli d’Italia“ an der Spitze der Regierung – gemeinsam mit der rechtskonservativen „Lega“ und der „Forza Italia“ von Silvio Berlusconi. Warum haben die Italiener so gewählt und wie macht sich die neue Regierung? Was bedeutet dieses Rechtsbündnis für Deutschland und Europa? Ingo Zamperoni, Tagesthemen „News-Anchor“ mit deutscher und italienischer Staatsbürgerschaft, begibt sich auf eine sehr persönliche filmische Reise durch Italien. „Ich möchte einfach verstehen, warum Italien so gewählt hat, wie es gewählt hat. Woher kommt dieser Rechtsruck?“

Hört uns zu! Wir Ostdeutsche und der Westen (rbb, NDR)
Reportage mit Jessy Wellmer
Montag, 25. September 2023 | 20:15 Uhr | Das Erste
Ab 25. September 2023 | vorab in der ARD Mediathek
Die neue Debatte um den Osten Deutschlands: Bald 34 Jahre nach dem Mauerfall wird sie so intensiv geführt wie selten zuvor. Dies liegt zum einen an den Wahlerfolgen der AfD in den östlichen Bundesländern, aber auch an der großen Resonanz auf Stimmen, die den Westen wegen seines Umgangs mit dem Osten kritisieren. ARD-Journalistin und Moderatorin Jessy Wellmer, im mecklenburgischen Güstrow geboren, geht für diesen Film auf eine intensive Recherchereise. Sie möchte verstehen, wo die große Identifikation mit dem Osten und der Zorn herkommen und was das alles für das Zusammenwachsen der beiden Teile Deutschlands bedeutet.

Pressekontakt:
ARD-Programmdirektion, Presse und Information
E-Mail: presse.daserste@ard.deFotos über: ard-foto.deardmediathek.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel