3.1 C
München
Dienstag, 21. Mai 2024

Eurowings und FTI GROUP starten Nachhaltigkeitsprojekt

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Urlauber können jetzt klimafreundlicheres Reisen und den Einsatz von Sustainable Aviation Fuel unterstützen. Dafür bieten Eurowings und die FTI GROUP einen neuen Flugtarif – er ist ab sofort für Mallorca-Pauschalurlauber buchbar.

Take-Off in Richtung Nachhaltigkeit: Um Pauschalreisen klimafreundlicher zu gestalten, ruft die FTI GROUP in Kooperation mit Eurowings einen nachhaltigeren Flugtarif ins Leben. Mit der Buchung unterstützen Urlauber den Einsatz von Treibstoff mit nachhaltigem Flugkraftstoffanteil, auch SAF (Sustainable Aviation Fuel) genannt. Dieser aus biogenen Reststoffen wie gebrauchtem Speiseöl gewonnene Treibstoff verringert den Ausstoß an CO2-Emissionen im Vergleich zu herkömmlichem Kerosin um 80 Prozent und kann diesem in einer Höhe von bis zu 50 Prozent beigemischt werden.

Die sogenannte Leisure Value Fare ist als Pilotprojekt ab sofort beim Veranstalter FTI Touristik in Reisebüros buchbar. Das Pilotprojekt umfasst sämtliche Pauschalreisen mit Eurowings und ihren Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Richtung Palma de Mallorca. Zum Reisepreis hinzu kommt ein pauschaler Aufschlag von 15 Euro pro Person und Flugstrecke. Die Pauschale nutzt Eurowings zu 100 Prozent für den Zukauf von SAF und garantiert, dass der durch den Tarifaufschlag zugekaufte Anteil an SAF innerhalb von sechs Monaten nach dem Flug vertankt wird. Dadurch werden die individuellen flugbezogenen CO2-Emissionen des Fluggastes bilanziell verringert.

Eurowings CEO Jens Bischof: „Gemeinsam mit der Lufthansa Group investieren wir Millionenbeträge in die modernsten Flugzeuge der Welt. Diese mit Biokraftstoffen zu betanken ist die aktuell umweltfreundlichste Art des Fliegens – und das wollen wir unseren Gästen mehr und mehr ermöglichen. Als größter deutscher Ferienflieger reagiert Eurowings dabei auch auf die wachsende Nachfrage aus der Touristik nach Flügen mit Biokraftstoffen.“ Und Karl Markgraf, CEO der FTI GROUP ergänzt: „Wir möchten mit diesem Piloten einen Beitrag zu klimafreundlicherem Fliegen leisten. Zudem ist das Projekt auch generell ein Testlauf für die Nachfrage von nachhaltigeren Produkten im Rahmen einer Pauschalreise. Wir hoffen, dass unsere Gäste den Tarif gut annehmen, um das Angebot in dieser Richtung weiter auszubauen.“

Der Tarif kann ab sofort als Bestandteil einer Pauschalreise in Kombination mit jedem Hotel auf Mallorca aus dem FTI Touristik Portfolio im Reisebüro gebucht werden.

Preisbeispiele:

Alcudia Garden, Mallorca: Vier Nächte im Apartment bei Zweierbelegung und zur Selbstversorgung, inklusive Flug mit Leisure Value Fare, zum Beispiel ab Köln am 24. September 2023, sowie Transfers, ab 559 Euro pro Person.

Hipotels Mediterraneo Club, Mallorca: Drei Nächte im Apartment bei Zweierbelegung und zur Selbstversorgung, inklusive Flug mit Leisure Value Fare, zum Beispiel ab Düsseldorf am 27. September 2023, sowie Transfer, ab 651 Euro pro Person.

Buchbar in allen FTI Partnerreisebüros.

Über Eurowings: Eurowings ist die Value-Airline der Lufthansa Group und damit Teil des europaweit größten Airline-Konzerns. Mit einer klaren Positionierung als Europas Value-Carrier für Privat- und Geschäftsreisende setzt sich Eurowings deutlich vom Segment der Ultra-Low-Cost-Carrier ab und ermöglicht ihren Kund:innen preiswertes und flexibles Fliegen mit zahlreichen Buchungs-Optionen und Extras sowie kundenfreundlichen Services. Mit ihrem Value-Konzept geht die deutsche Airline dabei auf die Kernbedürfnisse der Flugreisenden von heute ein: noch mehr Flexibilität, Komfort und Nachhaltigkeit. Eurowings bietet Direktflüge zu mehr als 140 Zielen innerhalb Europas an. Mit 11 internationalen Basen – darunter Mallorca als Europas Ferieninsel Nummer eins – ist die Lufthansa Tochter eine der größten Ferienfluggesellschaften in Europa. Aktuell verfügt sie über eine Flotte von rund 100 Flugzeugen und beschäftigt mehr als 4.700 Mitarbeiter:innen.

Über die FTI GROUP: Die FTI GROUP steht mit ihren zahlreichen Marken und Tochterunternehmen an dritter Stelle aller Reiseveranstalter europaweit. Zu ihr gehören die FTI Touristik sowie der Kurzfristveranstalter 5vorFlug, der Mietwagenbroker Drive FTI, die Destination Management Company Meeting Point International, die an über 40 Standorten weltweit aktiv ist, und der Veranstalter für Aktionsware BigXtra. Unter dem Dach des Hospitality-Unternehmens Meeting Point Hotels bündelt das Unternehmen seine Hotelmarken Labranda Hotels & Resorts und die Design Plus Hotels, die Kairaba Hotels & Resorts, Lemon & Soul Hotels, Club Sei sowie die Meeting Point managed Hotels. Die TVG Touristik Vertriebsgesellschaft mbH fasst die Franchisesysteme mit den Marken sonnenklar.TV Reisebüro, 5vorFlug und Flugbörse zusammen. Deutschlandweit vertreiben rund 10.000 Partneragenturen die FTI-Produkte. Wichtige Vertriebskanäle sind auch der TV-Reiseshoppingsender sonnenklar.TV, ein FTI GROUP Partner, sowie der Online-B2B-Anbieter für Unterkünfte Youtravel. Der Consolidator FTI Ticketshop ist für den Verkauf von Linienflugtickets zuständig. In Österreich ist FTI Touristik mit einer Niederlassung in Linz vertreten. Das Tochterunternehmen FTI Touristik AG mit Sitz in Basel vertritt den Reiseveranstalter in der Schweiz. Seit 2012 gehört der französische Reiseveranstalter FTI Voyages zur FTI GROUP. Mit FTI Reizen ist die Gruppe seit 2016 auch in den Niederlanden aktiv. Die insgesamt acht Service-Center wie erf24 und travianet übernehmen die Abwicklung zahlreicher Buchungen der FTI GROUP sowie externer Kunden. Die Gruppe mit Hauptsitz in München beschäftigt weltweit über 11.000 Mitarbeitende und erzielte im Geschäftsjahr 2021/22 einen konsolidierten Umsatz von rund 3,76 Milliarden Euro. Weitere Infos unter www.fti-group.com.

Pressekontakt:
FTI GROUP Unternehmenskommunikation
Frau Angela Winter
Telefon: +49 (0)89 / 2525 6190
E-Mail: presse@fti.de
Original-Content von: FTI GROUP, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel