3.1 C
München
Mittwoch, 22. Mai 2024

Honeymoon mit Mord: Dreharbeiten für „Kommissar Dupin – Bretonischer Ruhm“ mit Pasquale Aleardi als frisch verheirateter Georges Dupin

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Ein Mord an einem Gutsbesitzer in der herrlichen Weinregion des Muscadet macht dem frischgebackenen Ehepaar Georges und Claire Dupin ihren gerade begonnen Honeymoon zunichte. Und so muss Pasquale Aleardi alias Kommissar Dupin, hin- und hergerissen zwischen Privatleben und Berufung, im mondänen Château der Winzerdynastie Katell die Ermittlungen zu seinem zwölften Fall „Bretonischer Ruhm“ aufnehmen- und kommt zwischen großen Weinen, alten Namen und pikanten Verwicklungen schicksalhaften Geheimnissen auf die Spur …

Holger Haase inszeniert „Bretonischer Ruhm“ nach einem Drehbuch von Eckhard Vollmar. Neben Pasquale Aleardi als Georges Dupin, Christina Hecke als seine Ehefrau Claire, Jan Georg Schütte als gerade genesener Inspektor Kadeg und Gisa Flake als unverwüstliche Polizistin Nevou stehen Birte Hanusrichter als Claires Studienfreundin und Weingutbesitzerin sowie Jürgen Heinrich als Verwalter der Domaine vor der Kamera von Tobias Schmidt. In weiteren Rollen sind Max Volkert Martens, Luisa Binger, Josef Heynert und Franziska Wulf zu sehen. Die Dreharbeiten in Concarneau, Pornic, Névez, Sainte-Marine, Trévignon und Riec-sur-Bélon dauern noch bis 9. Oktober 2023 an.

Zum Inhalt:

Kommissar Dupin (Pasquale Aleardi) und Claire (Christina Hecke) wollen ihre Flitterwochen an der Loire verbringen, im traumhaften Pays de Retz. Im berühmten Weinanbaugebiet des Muscadet wollen sie ein paar Tage auf dem Château von Cécile Katell (Birte Hanusrichter), einer alten Freundin von Claire, genießen. Doch kaum angekommen, wird deren Mann Brian (Markus Frank) im Keller des Châteaus ermordet aufgefunden. Dupin möchte den Fall eigentlich lieber seinem Inspektor Kadeg (Jan Georg Schütte) und Polizistin Nevou (Gisa Flake) auftragen, doch Claire überredet ihn, den Mord selbst aufzuklären, um ihre Freundin zu entlasten. Schnell stößt Dupin dabei auf ein undurchschaubares, schicksalhaftes Geflecht der Menschen auf dem Weingut, die alle ihre eigenen Interessen verfolgen – darunter der verschwiegene Gutsverwalter Jules Marchand (Jürgen Heinrich) sowie die junge Winzerin Emily (Luisa Binger) und ihr Verlobter Alain (Josef Heynert) …

„Kommissar Dupin“ ist eine Produktion der filmpool fiction GmbH (Produzenten: Iris Kiefer, Mathias Lösel) im Auftrag der ARD Degeto für die ARD für den Sendeplatz „DonnerstagsKrimi im Ersten“. Das Drehbuch verfasste Eckhard Vollmar nach dem gleichnamigen Bestseller von Jean-Luc Bannalec. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto).

Foto über www.ard-foto.de

Pressekontakt:
ARD Degeto Pressestelle, Kerstin Fuchs,
Tel.: 0173/5357048, E-Mail: kerstin.fuchs.fm@degeto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel