3.1 C
München
Sonntag, 21. April 2024

Neuer Vorsitz der dena-Geschäftsführung bestellt

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Gesellschafter und Aufsichtsrat der dena haben Michael Schäfer (50) mit Wirkung zum 15. Juni 2023 zum neuen Vorsitzenden der dena-Geschäftsführung bestellt. Der Verwaltungswissenschaftler wird die Geschäfte der dena gemeinsam mit Kristina Haverkamp führen, deren Vertrag verlängert wurde.

Nach einem umfassenden Auswahlverfahren hat der Aufsichtsrat der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) mit Zustimmung der Gesellschafter einen Nachfolger für den noch bis zum 14. Juni 2023 amtierenden Vorsitzenden der dena-Geschäftsführung, Andreas Kuhlmann, bestimmt. Neuer Vorsitzender der dena-Geschäftsführung wird zum 15. Juni 2023 Michael Schäfer.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Michael Schäfer einen ausgewiesenen energie- und klimapolitischen Experten für diese besondere Führungsaufgabe gewinnen konnten“, sagt Stefan Wenzel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und Aufsichtsratsvorsitzender der dena. „Mit ihren inzwischen rund 500 Mitarbeitenden kommt der dena eine Schlüsselrolle zu, wenn es darum geht, praxisorientierte Lösungen für eine klimaneutrale Wirtschaft und Gesellschaft voranzubringen.“

Michael Schäfer (50) ist Verwaltungswissenschaftler. Er war Mitglied der Geschäftsleitung des Naturschutzbund Deutschland (NABU), Director Climate & Energy beim WWF Deutschland und Projektleiter Industriepolitik beim Think-Tank Agora Energiewende. Zehn Jahre hat er dem Berliner Abgeordnetenhaus angehört und war dort klima- und energiepolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen sowie stellvertretender Fraktionsvorsitzender von 2007 bis 2011.

„Die dena-Geschäftsführung umfasst auch künftig zwei Personen. Sie ist nun mit der Neuberufung von Michael Schäfer und der Vertragsverlängerung von Kristina Haverkamp für die kommenden Jahre und Aufgaben mit viel Kompetenz und Erfahrung aufgestellt. Der Aufsichtsrat der dena freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Führungsteam“, erklärt der Aufsichtsratsvorsitzende Stefan Wenzel.

Über die Deutsche Energie-Agentur (dena)

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) ist ein Kompetenzzentrum für angewandte Energiewende und Klimaschutz. Die dena betrachtet die Herausforderungen einer klimaneutralen Gesellschaft und unterstützt die Bundesregierung beim Erreichen ihrer energie- und klimapolitischen Ziele. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 entwickelt die Agentur Lösungen, setzt diese in die Praxis um und bringt Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und allen Teilen der Gesellschaft zusammen – national wie international. Die dena ist eine Projektgesellschaft und ein öffentliches Unternehmen im Bundeseigentum. Gesellschafter sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe. Weitere Informationen unter: https://www.dena.de/startseite/

Pressekontakt:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Volker Kamm, Pressesprecher
Chausseestraße, 128 a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 66 777-622
E-Mail: volker.kamm@dena.de
Internet: www.dena.de
Original-Content von: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel